RUILI: ÜBER DEN WOLKEN SCHLAFEN

alishan
alishan
alishan
teefelder in ruili
teeanbaugebiet alishan

Das Teeanbaugebiet rund um den Gipfel des Alishan, Shan heisst im chinesischen Berg, ist für die Taiwaner ein beliebtes Ziel für Ausflüge. Besonders der Sonnenaufgang am Berg ist quasi eine Pflichtveranstaltung, dementsprechend ist es schwierig im Alishan Naturschutzgebiet ein schönes Quartier zu finden, wenn man nicht Wochen vorher buchen will, was ich nicht hatte. Ich war dann auch ein bischen traurig, dass unser gebuchtes Bed & Breakfast nicht direkt am Berg, sondern 'nur' in den Teefeldern liegt, da wusste ich ja auch noch nicht, wie unfassbar schön es in Ruili ist, und wie abgelegen...
Die Fahrt vom Sun-Moon-Lake aus gestalte sich einigermassen abenteuerlich, zum einen, weil das Navigationsgerät im Mietwagen seinen eigenen Kopf hatte und nie dahin wollte wo der Reisegefährte und ich hinwollten, zum anderen, weil der Nebel uns eins ums andere Mal einen Strich durch die Rechnung machte, Nebel, der so dicht ist, dass man keine 10 Meter weit gucken kann. Der South-Cross-Highland-Highway über Takata (2610m hoch) war schlussendlich ab der Mitte, nach etwa 80km Strecke, dann komplett gesperrt wegen Erdrutsch, puuh... Die Natur in Taiwan entwickelt doch etwas andere Kräfte, als man das aus Deutschland gewohnt ist. Also alles wieder zurück, und eine andere Strecke suchen, ohne Google Maps hätten wir unser wunderbares Guesthouse niemals gefunden. 
Das Walk Cloud trägt seinen Namen absolut zu recht, es schwebt geradezu über den Wolken, inmitten von sattgrünen Teefeldern und alten Pflaumenbäumen. Bestens versorgt mit Karten und Infos unseres liebenswerten Gastgebers stapfen wir am nächsten Tag los. Es gibt unzählige Trails, die gut ausgeschildert sind, und meistens zum Grossteil aus jeder Menge recht steiler Holztreppen bestehen, die kunstvoll in die bergige Landschaft gebaut sind, die Ausblicke sind atemberaubend. Die eigenartige Mischung aus Bergen, Dschungel und samtig grünen Teefeldern macht diese Gegend zu einem wirklich besonderen Ort, und einem, zumindest zu unserer Reisezeit (Ende November) auch einsamen Ort. Im Gegensatz zur eigentlichen Alishan Scenic Area, wie wir auf unserer Weiterfahrt erfahren, da reiht sich nämlich Reisebus an Reisebus...wie gut, das die Bed & Breakfasts in Alishan schon alle ausgebucht waren, sonst hätten wir das wunderbare Walk Cloud und die Gegend rund um Ruili garnicht entdeckt.
Where to find: Walk Cloud Bed and Breakfast, No.15, Kezilin, Meishan Township, Chiayi County 603, Taiwan (R.O.C.), Alishan Gemeinde, Chiayi, Taiwan 60349. Wer kein eigenes Fahrzeug zur Verfügung hat, kann sich von den Gastgebern auch am Bahnhof in Chiayi abholen lassen.
Die Doppelzimmer sind sehr geräumig, wir haben 60 Euro die Nacht gezahlt, buchbar über agoda.com. Die Besitzer bauen ihren eigenen Tee an, Red und Oolong Tee, den man auch vor Ort kaufen kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0