NEW YORK MEETS BANGKOK

casa lapin bangkok
casa lapin bangkok
casa lapin bangkok
casa lapin bangkok

Seit ich 2010 nach Bangkok gezogen bin, hat sich in der dortigen Gastroszene wahnsinnig viel getan und jede Menge hippe Frühstückscafes, die unteranderem fantastischen Cappuccino servieren, sind wie Pilze aus dem Boden geschossen. Lustigerweise hat sich in Sachen Cafe auch hier, ein offenbar weltweiter, Trend durchgesetzt: die Lokalitäten sehen alle aus, als wär man in New York, und nicht etwa in Bangkok (oder auch in Hamburg). Rauhe, unverputzte Mauern in Kombination mit rohem Holz und grauen Stahlfensterrahmen, dazu Lampen, die aussehen, wie eine Mischung aus Bürolampen aus den 20ern und Kuhstall....Finde ich das jetzt gut? Ich bin mir nicht so sicher... Natürlich ist das Casa Lapin, versteckt in einer kleinen Soi im schicken Thonglor gelegen, sehr stylisch und mit viel Geschmack eingerichtet. Die Möbel könnte ich mir tatsächlich auch in meiner Hamburger Wohnung wunderbar vorstellen, der Cafe ist selbstverständlich vorzüglich, wenn auch vermutlich genauso teuer, wie in New York. Aber auf eine seltsame Art und Weise, als würden sich die Cafebesitzer in Kopenhagen, Barcelona, New York und Bangkok absprechen, sehen alle Läden gleich aus. Sind die Menschen geschmacklich wirklich so global gleichgeschaltet? Aber, ich gestehe, wenn ich, mit Tüten beladen, verschwitzt, bei 38 Grad Aussentemperatur, ein Päuschen brauche, freue ich mich wahnsinnig, dass es dieses winzige, klimatisierte Cafe gibt. Da stört es mich dann auch gar nicht, dass jeder zweite Besucher mit Vollbart und Baseballkappe vor seinem Laptop ausssieht, als käme er aus New York anstatt aus Bangkok, oder noch hipper...aus Berlin Mitte, Hauptsache der Espresso ist klein, pechschwarz und stark, und das ist er ohne Zweifel.

Where to find: Casa Lapin, Soi Songphinong, zwischen Thonglor 13 and Sukhumvit Soi 49/7, Thonglor. Eine weitere, sehr viel grössere Filiale befindet sich in der Soi Ari, ganz nah an der BTS Station Ari.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0