Soiblossom Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben was auf SOIBLOSSOM so passiert, Du willst keinen Blogpost verpassen? Dann empfehle ich Dir dich in meine Liste einzutragen. So etwa alle 4-6 Wochen bekommst du dann den SOIBLOSSOM Newsletter, und ich verspreche Dir unterhaltsame und informative Berichte aus unser aller Lieblingsland, kein Spam, keine Produktshows! Und wenn du dir nicht sicher bist, ob SOIBLOSSOM für dich das Richtige ist, hier nochmal eine kurzer Text, für wen ich SOIBLOSSOM eigentlich schreibe:

  • Du fährst das erste Mal nach Thailand und Bangkok, und hast keine Lust auf den immer gleichen Touristenpfaden entlang zu trotten.

  • Du warst schon mal in Thailand, hast die klassischen Sehenswürdigkeiten schon gesehen und freust dich auf Tipps zu seltsamen Orten, kleinen, individuellen Hotels und authentischen Restaurants, die nicht ausschliesslich für Touristen kochen. Also Plätzen, die anders sind als die üblichen Klischees, und die auch dementsprechend nicht so überlaufen sind.

  • Du bist vielleicht kein Backpacker mehr, und die Tatsache, daß etwas billig ist, ist für dich nicht unbedingt das einzige Argument etwas zu tun oder anzuschauen.
  • Du möchtest deine thailändischen Gastgeber besser verstehen, mehr über ihre Umgangsformen lernen, und dich an ihren Eigenheiten erfreuen.

  • Du erwägst dich für längere Zeit in Bangkok niederzulassen, und willst die Stadt nicht mit den Augen eines Touristen, sondern den eines Bewohners, kennenlernen.

  • Oder aber, Du reist durch Asien in Gedanken, wartest vielleicht noch auf die richtige Gelegenheit oder erfreust dich einfach an guten Texten und Bildern, auch ohne konkrete Reiseziele zu haben.

Wenn du dich in einer der Beschreibungen wiederfindest, bist du richtig auf SOIBLOSSOM und wirst auch am Newsletter Deine Freude haben.

 

Ich freu mich sehr, wenn du mich begleitest.

Mit herzlichen Grüßen

Gabriele

Ihr findet mich auch auf  facebook, twitterPinterest und auf google+ 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Fiona (Montag, 01 August 2016 14:05)

    Liebe Gabriele

    Auf der Suche nach spannenden Reiseblogs bin ich auf den deinen gestossen.

    Als ich auf der Suche nach Material für eine fluglose Weltreise nicht wirklich fündig geworden bin, habe ich mich kurzerhand entschlossen eine informative Webseite zum nachhaltig und langsam Reisen auf die Beine zu stellen: www.migradora.ch

    Neben dem Inhalt, welcher eher theoretisch ist, habe ich einen kurzen Fragebogen erstellt, von welchem ich seeehr hoffe, dass ihn spannende Menschen wie du ausfüllen möchten.

    Hier findest du bereits kundgetane Meinungen: http://migradora.jimdo.com/wer-dazu-eine-meinung-hat-1/

    Ganz frech frag ich dich hiermit also, ob du Lust hast meine Fragen zu beantworten und liste ebendiese ganz unten auf.

    Falls du die Zeit findest mein Projekt zu unterstützen, freue ich mich sehr.

    Liebe Grüsse wohin auch immer du gerade steckst,
    Fiona




    Wie oft bist du unterwegs?

    Wie legst du längere Strecken zurück?

    Wie reist du im Inland und in die Nachbarländer?

    Versuchst du möglichst nachhaltig zu leben?

    Hast du oder wirst du für lange Strecken auch mal mit dem Frachter oder dem Zug reisen?

    Kompensierst du auf irgendeine Art und Weise?

    Was tust du vor Ort zum Wohle der Nachhaltigkeit?

    Würdest du deine zahlreichen BlogleserInnen auf mehr Nachhaltigkeit beim Reisen aufmerksam machen oder ist dir dies nicht sonderlich wichtig?

    Gibt es gute Gründe dafür doch zu fliegen?

    Und zu guter Letzt: Kannst du dir vorstellen ohne Fliegen zu leben?